MINT-Nachmittag – Besuch der DAW SE in Ober-Ramstadt

Marc Schäfer (8. Klasse) hat diesen Bericht für die Homepage seiner Schule geschrieben und uns ebenfalls zur Verfügung gestellt.

Am 18.05.2016 besuchten einige Schüler des Max-Planck-Gymnasiums, im Rahmen des Projektes MINT, zusammen mit Frau Schreiber die Deutschen Amphibolin Werke SE von Robert Murjahn (DAW SE, besser bekannt unter der Marke Caparol) in Ober-Ramstadt.

Das Programm setzte sich zusammen aus:

  • Werksrundgang
  • Besuch des Technikums und der Vorführräume
  • eigene Farbe produzieren, Wand bemalen.

Das Programm wurde von den Azubis mit dem Berufen Lacklaborant und Produktionsfachkraft Chemie geleitet und begleitet, so dass man den Ausbildungsverlauf hautnah kennenlernen und Fragen stellen konnte.

Die Firma DAW SE stellt Beschichtungen, also z. B. Farben (bspw. Alpinaweiß) und Lacke her. Es war sehr interessant zu sehen, wie Farben hergestellt, abgefüllt, gestapelt und gelagert werden. Das Werk ist extra bergab aufgebaut, da falls etwas auslaufen sollte, alles in die firmeneigene Kläranlage läuft. Außerdem war es sehr spannend, Farbe selbst herzustellen und die verschiedenen Inhaltsstoffe kennenzulernen.

Am Schluss des Tages durften wir die selbst hergestellte Farbe und einen USB-Stick mit wichtigen Informationen als Abschlussgeschenk , mit nach Hause nehmen.

DAW

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s